SedCard nicht publiziert!

Die SedCard, die Sie sehen möchten, ist aktuell in der BookSusi-Katalog nicht veröffentlicht.

Nachfolgend finden Sie einige andere aktuell veröffentlichte SedCards desselben Dienstanbieters.

Kundenbewertungen zu anderen SedCards vom gleichen Anbieter

Der Strizzi von wien zu SedCard von «Adriana»
SedCard vom Anbieter aktuell nicht publiziert
6.0

Gutes deutsch.........

Fotos gut gemacht...Achtung....sie versteckt ihren bauch....sie hat eine kugel.....und sehr arogant....sorry...die chemie war nicht...da...ich bin erlich....

August 2021, Hotel / Haus -besuch

2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?  
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Fuzy zu SedCard von Angi 9.6

Sehr hübsches freundliches Mädchen, auch angenehme Muschi und gute Körper. Wäre eine Traumfrau für zu Hause. Leider war ich schon etwas müde da ich gerade von der Arbeit gekommen bin. Auf jeden Fall Wiederholung

Alles wunderbar

Oktober 2021, Studio / Laufhaus -besuch

Angi

Danke für Deine tolle Bewertung ....freue mich auf das nächste Mal bussi Angi

2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?  
Vielen Dank für Ihr Feedback.
newyorker 2 zu SedCard von Angi

Erschien nicht zum vereinbarten Termin!
Erschien nicht zum vereinbarten Termin, obwohl eine Woche vorher mit Telefonisten ausgemacht. Auf meine telefonische Urgenz hin, wurde ich um eine halbe Stunde vertröstet um dann nochmals angerufen zu werden, dass es dann nochmals eine Stunde länger dauern wird. Das war mir dann zu lange!

September 2021

3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?  
Vielen Dank für Ihr Feedback.
trevor83 zu SedCard von Angi 9.6

Eine sehr sehr nette hübsche Dame! Super Service! Sehr gepflegt und sehr schöne Augen! Geht sehr gut mit! Kann ich nur empfehlen!

August 2021, 1 Stunde

Angi

Danke dir mein Schatz.. Bussi.

3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?  
Vielen Dank für Ihr Feedback.
AO-Nutten-Casanova zu SedCard von Angi 9.6

Als AO-Nutten-Casanova trägt man diesen Namen ja, weil die Geldfötzchen nie ausgehen und stets brav gewechselt werden. Das macht das schönste Hobby der Welt erst perfekt.
Aber keine Regel ohne Ausnahme, wenn das Gesamtpaket stimmt. So ist es bei Angie, die derzeit definitiv meine Lieblingsnutte in Wien ist. Bei ihr ist die tolle Balance, die ich als Profi-Freier bei Nutten suche, vorhanden: Auf der einen Seite eine angenehme Zärtlichkeit und Hautkontakt ohne Berührungsängste (aktives Einfordern von intensiven Zungenküssen, Streicheleinheiten, empathische Intimitäten, z.B. spontanes Umarmen in den Fick-Pausen usw.), auf der anderen Seite das (hier positiv besetzte) nuttig-professionelle Verhalten einer Sex-Dienstleisterin, ebenso die Mischung zwischen williger Wunscherfüllung und eigener Aktivität. Das liegt sicher am Ende auch an gegenseitiger Sympathie und natürlich der Großzügigkeit des Kunden.
Nachdem das letzte Dreierdate mit Jessy so überzeugend war (siehe mein Bericht) und ich besonders auf Jung-Nutten (unter 25) stehe, war eine Wiederholung mit beiden sowieso gesetzt. Und es wurde wieder ein Premium-Erlebnis. Ich gönnte mir exklusiv einen Abend mit beiden in einem ebenso exklusiven Hotelzimmer. Wenn die Umgebung stimmt, steigert das ja letztlich auch die Laune der Ladies. Und so wurden es überaus lustvolle Stunden, in denen sich mein Nutten-geiler blanker Hans ganz nach Belieben austoben konnte. Die Königsdisziplin von mir, gefühlsechter beliebiger Fotzenwechsel, wurde wie in einem Dreier-Gonzo-Porno praktiziert. Zwischendurch wurde die vom Fotzensaft glänzende Eichel auch brav gesäubert – durch fleißige Blasemündchen. Beide Girls waren übrigens zu meiner Überraschung quasi durchgehend sehr nass, so dass meine Spermaspritze mühelos wie in Butter hineinglitt. Gibt es eine Gleitcreme für innen (außer Sperma)... ?

Unser Liebesspiel begann auf dem Teppich und in einem großen Sessel, danach wechselten wir in den geräumigen Whirlpool und schließlich auf das Lotterbett, an dem ich in drei Tagen vier Nutten besamen sollte. (Meine Kamera war natürlich immer dabei.)
Phantasievolle zart-erotische Berührungen wechselten sich mit animalischem Sex ab. Die zwei unteren Löchlein rochen phantastisch bei beiden - mit jenem Rest an typischen Duft, den auch kein Waschen beseitigen kann und der das Erkunden mit Nase und Zunge so spannend macht. Natürlicherweise nahm der Geruch der Fötzchen bei unserer Betätigung merklich zu, was bei mir die Hormone ordentlich tanzen ließ. Ein gesunder Fotzenduft junger Mädchen ist doch das beste Aphrodisiakum und strafft zuverlässig den Fickprügel! Als passionierten Arschlecker boten sie mir ihre Hinterausgänge ebenfalls willig an, herrlich diese zarten Rosetten zu liebkosen... manche v.a. junge Nutte ziert sich da ja ein wenig, weil sie die schönen Dinge im Leben nicht schätzen kann. Wenn es überhaupt eine kleine Verbesserung gibt, dann die, dass beide Mädels auf der Rimming-Baustelle nicht selbst aktiv sind (so wie zum Beispiel Kim oder Carla), aber gut – jedes Mädel soll freilich nur das anbieten, was es wirklich möchte.
Nach ausgiebigem Geschlechtsverkehr mit beiden ejakulierte ich schließlich in Jessy, während ich meine Zunge im Arsch von Angie hatte. Ohne Zeit zu verlieren wechselten die Mädels die jeweilige Position und ich vollbrachte wieder mein „Kunststück“ einer zweiten Fotzenfüllung – diesmal eben in Angie und mit der Zunge im Arsch von Jessy – hier stieg mir jetzt mein eigener Spermageruch intensiv in die Nase. Wollust, wie sie besser nicht ausgelebt werden kann…

Zum Abschluß tranken wir Sekt, aßen Schokolade, es gab die übliche „mäßige“ Standard-Massage und dann schlüpften wir nochmal ins Sprudelbad. Dort seifte ich die beiden Nutten appetitlich ein, vergrub mein Gesicht in den heißen Ärschen, leckte ihre Nutten-Fotzen und holte mir final mit Unterstützung von den beiden Ladies nochmal ordentlich einen runter (eine zweite ausführliche Runde hätte zu viel Zeit in Anspruch genommen).

Fazit: So muß eine kleine Sexparty mit Nutten sein! Es bedarf einiger Organisation und natürlich eines hübschen Sümmchen Teuros, aber Qualität hat nunmal ihren Preis. Bei Angie und Jessy wird der AO-Nutten-Casanova sogar gern zum Wiederholungstäter.

Juli 2021, Hotel / Haus -besuch, 3 Stunden

Angi

Viel viel dank. Lg

16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?  
Vielen Dank für Ihr Feedback.